Warning: Illegal string offset 'value' in …/system/modules/frontend/PageRegular.php on line 281
#0 …/system/modules/frontend/PageRegular.php(281): __error(2, 'Illegal string ...', '…/system...', 281, Array)
#1 …/system/modules/frontend/PageRegular.php(70): PageRegular->createTemplate(Object(DB_Mysqli_Result), Object(DB_Mysqli_Result))
#2 …/index.php(266): PageRegular->generate(Object(DB_Mysqli_Result))
#3 …/index.php(401): Index->run()
#4 {main}
Die Netzwerke - Bleiberecht in Baden-Württemberg - Projektnetzwerk zur arbeitsmarktlichen Integration von Flüchtlingen

Info Hotline

  • Sie sind Flüchtling und suchen Arbeit?
  • Sie wollen Flüchtlinge bei der Arbeitssuche unterstützen und brauchen Informationen?

Hier finden Sie die Kontaktadressen für den Raum

Informationen für Arbeitgeber

  • Sie sind Arbeitgeber und haben Fragen oder ein Angebot?
    Lesen Sie HIER weiter!

Materialien zum Bestellen

Informationsmaterialien aus den Bleiberechts-netzwerken online bestellen

zur Übersicht

Die Bleibebrechts-Netzwerke

Landkarte aller Bleiberechts-Netzwerke in Deutschland

tl_files/dokumente/Bilder/bilder divers/2012__06__01__standortkarte__bild.gif

Landkarte als PDF

Aktuelle News

13.02.2014 10:50

Vorgriffsregelungen zum Bleiberecht

Schleswig-Holstein, NRW und Niedersachsen haben Anfang Januar als erste Bundesländer mit Blick auf den Koalitionsvertrag des Bundes erwartete gesetzliche Bleiberechtsregelung für langjährig Geduldete Vorgriffserlasse formuliert, am 5.2. auch das schwarz-grün regierte Hessen. Das Innenministerium von Baden-Württemberg erließ eine Vorgriffsregelung am 13.2.2014.

Weiterlesen …

22.07.2013 15:12

PANORAMA Beitrag über Bleiberechtsnetzwerke

Das ARD Politik Magazin PANORAMA zeigte am 18.07.2013 einen Beitrag über die Arbeit der bundesweit 28 Bleiberechtsnetzwerke.

Der Beitrag ist voraussichtlich noch bis zum 25.07.2013 in der Mediathek der ARD unter folgenden Link abrufbar:

http://www.ardmediathek.de/das-erste/panorama/auslaenderlotterie-arbeitsmarkt-mal-anwerben-mal?documentId=15994734

Weiterlesen …

13.06.2013 10:11

Zukunft der Bleiberechts-Netzwerke gefährdet

Zusammenfassender Artikel des Flüchtlingsrats BW über die Entwicklungen und Initiativen im Zusammenhang mit dem vom BMAS angekündigten Ende der Förderung der Bleiberechtsnetzwerke, mit zahlreichen Dokumenten.

Link zum Artikel

 

Die Bleiberechts-Netzwerke in Baden-Württemberg

Im Rahmen des Xenos Programms „Arbeitsmarktliche Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge II“ werden  von November 2011 bis Oktober 2013 drei Projekte in Baden-Württemberg gefördert:

 

Diese Projektnetzwerke haben zum Ziel, die Arbeitsmarktintegration von Bleibeberechtigten und Flüchtlingen in ihren Regionen zu fördern, zu erhalten und zu verbessern.

Um dies zu erreichen bieten die Netzwerke eine breite Palette an Fördermaßnahmen und Unterstützungsangeboten: Sprachkurse, Qualifizierungsmaßnahmen, Beratung und Begleitung bei der Ausbildungs- und Stellensuche, Beratung und Vermittlung für Arbeitgeber...

Neben der unmittelbaren Hilfe für die Flüchtlinge ist auch der Kontaktaufbau und die Kooperation mit den Arbeitsagenturen, den Jobcentern, den Arbeitgebern und anderen strategischen Partnern von großer Bedeutung.

In der aktuellen Förderphase wollen sich die Bleiberechtsprojekte in Baden- Württemberg stärker untereinander vernetzen sowie das Anliegen und die Ziele der Netzwerke durch verstärkte Öffentlichkeitsarbeit in ganz Baden-Württemberg bekannt machen. Dies soll durch gemeinsame Aktivitäten wie Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und Publikationen wie auch diese gemeinsame Internetpräsenz erreicht werden. Darüber hinaus wollen die Netzwerke neue "strategische Partner" in den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Landespolitik gewinnen. Eine zentrale gemeinsame Aktivität war der Fachtag „Neue Chancen – Ausbildung und Qualifizierung für jugendliche Flüchtlinge“ am 15. März 2012 in Stuttgart.

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekt-Netzwerken finden Sie auf den folgenden Unterseiten sowie auf den jeweiligen Homepages.

Neue Chancen – Ausbildung und Qualifizierung für jugendliche Flüchtlinge“ am 15. März 2012 in Stuttgart.